Kontakt | Rechtliches | Impressum

Anmeldung zum Forschercamp

Das nächste Forschercamp findet in der 5. Sommerferienwoche vom 31.07.2017 bis 04.08.2017 statt.

Teilnehmer

Ansprechpartner

Sonstige Angaben

* Gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Die Vergabe der Plätze erfolgt nach Eingang der Anmeldungen und ist auf 20 Plätze limitiert. Es besteht kein Rechtsanspruch auf einen Platz.

Allgemeine Forschercamp-Teilnahmebedingungen

1. Anmeldung: Die Anmeldung erfolgt schriftlich/Email. Die Teilnehmerzahl pro Forschercamp ist auf 20 Kinder begrenzt. Ich erkläre mich einverstanden, dass die im Zusammenhang mit dieser Veranstaltung entstandenen Fotos oder Filmaufnahmen in Rundfunk, Fernsehen, Internet und Printmedien ohne Vergütungsanspruch veröffentlicht werden dürfen.

2. Alter der Teilnehmer/innen: Die Teilnehmer/innen(auch Geschwisterkinder) müssen bei Antritt des Forschercamps der angegebenen Altersgruppe entsprechen.

3. Zahlung des Forschercamps: Die Zahlung erfolgt bitte unverzüglich per Überweisung nach der Anmeldung zum jeweiligen Forschercamp. Spätestens vier Tage vor Beginn des Forschercamps muss das Geld auf unserem Konto eingegangen sein.

4. Hinweise über Gewährung einer Beihilfe: Unsererseits bestehen leider keine Unterstützungsmöglichkeiten. Jedoch gewährt das Amt für Arbeit und Soziales Beihilfen und Unterstützung in entsprechenden Fällen.

5. Abmeldung von Teilnehmern: Die Abmeldung von einem Forschercamp muss schriftlich erfolgen. Bei der Abmeldung von Teilnehmern, für die eine verbindliche Anmeldung vorliegt, wird ein Verwaltungskostenanteil in Höhe von 20 % der Teilnahmegebühr erhoben, wenn die Abmeldung innerhalb von zwei Wochen vor Beginn des Forschercamps liegt.

6. Vorzeitiges Verlassen des Forschercamps: Muss ein Kind aus zu vertretenden Gründen (z. B. Krankheit, Ausschluss durch Fehlverhalten) das Forschercamp vorzeitig verlassen, können Kosten für nicht in Anspruch genommene Leistung und Verpflegung nicht erstattet werden.

7. Schadensfälle: Für Sachschäden, die die Teilnehmer während des Forschercamps verursachen, haften die Eltern. Für Fälle, bei denen die Teilnehmer in unmittelbarem oder mittelbarem Zusammenhang mit dem Forschercamp einen Schaden erleiden oder Dritten einen Schaden zufügen, werden die Aufsichtspersonen und der Veranstalter von jeder Verantwortung freigestellt.

9. Haftung: Das biologische Umweltnetzwerk Rhön schließt, soweit gesetzlich möglich, jegliche Haftung für Schäden an Leben, Gesundheit und Eigentum der Workshopteilnehmer aus.

Die Allgemeinen Forschercampbedingungen sind zur Kenntnis genommen u. werden anerkannt mit Absendung dieses Anmeldeformulars Sollten Sie Fragen haben informieren wir Sie gern, bei vorliegender Anmeldung, am Infoabend oder aber auch vorab per Telefon (06656/504102) oder (0160/5553939) oder auch per Email m.kirse@bionetzwerk-rhoen.de